Dem Vergänglichem...Der Glaube an Schutz

Es gibt, egal was manche sagen mögen, Geschöpfe wie den Phönix die immer wieder aus ihrer Asche auferstehen...Diese Fähigkeit besitzen nur Wenige...Wir trauern...Um Vergängliches sollten uns aber auch auf das Hier und Jetzt und auf das Weiterkommen besinnen...Der Tod ist nur ein Abschnitt eines Seelenlebends...Wir verlieren ein Irdisches  und gewinnen das Wahre, die Spiritualität, die wir bei der Geburt verloren, zurück...Im ewigen Kreislauf...Immer von Neuem...Es ist wichtig das wir uns an etwas festhalten können um nicht unter zugehen, im Meer aus Tränen...Doch an was nur?...An einem Menschen?...Die verliert man nur allzu schnell...Ein winziger Fehler, ein Fehltritt und du bist wieder allein...Was gibt mir halt?...Ein guter Freund von mir sagte einmal: "Lass niemals einen Menschen einen Teil deiner Seele werden." Er hatte Recht...Diesen Fehler macht eich dennoch immer wieder...Ich sähe Liebe, pflege sie doch zurück bleibt nur ein verdorrter Halm im Wind...Jetzt kann ich durch die ständigen Enttäuschungen und das leiden kein Vertrauen mehr schließen...Macht nicht den selben Fehler...Sucht Schutz doch glaubt nicht ihn gefunden zu haben...Alles ist Vergänglich...Selbst das Nichts...

Lady Devoly

 

4.4.07 19:12

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen